Name: Mary
Geschlecht: weiblich, kastriert
geboren: 2012 ??
Rasse: Mischling
Größe: 45cm
Fell/Farbe:

schwarz mit braun

Mary kam zurück, weil die Besitzer nicht mit ihr klar kamen. Es wurde viel mit ihr geübt, das merkt man Mary auch an, aber letztlich passte es einfach nicht…
Híer bei uns sehen wir eine 6jährige (lt. Impfpass, wirkt aber deutlich jünger), etwas zu pummelige Hündin, lebenslustig und ziemlich cool, - wenn, ja eben: wenn Mensch auch cool bleibt. Lässt man Mary vorweg-patroullieren, fühlt sie sich verantwortlich und jeder andere Hund wird nervös angeblafft…
Gibt man ihr aber ruhig zu verstehen, dass das gar nicht nötig ist, dass sie neben oder hinter einem gehen darf und der Mensch die Situationen regelt, ist sie rasch sehr dankbar dafür und, das goldigste: sie lehnt sich dann beim Gehen ganz verliebt an ihren Menschen an nach dem Motto: „Mit Dir geh ich gern durch dick und dünn.“
Mary sucht Menschenfreunde: keine aufgeregten, nervösen, sondern entspannte, aber führungssichere, so vom Typ „Rottifan“ (ihrem Po und Wesen nach (wenn man das heutzutage überhaupt so sagen darf) steckt wohl einiges an Rotti drin).
Mary ist bei souveräner Führung eine absolut coole Lady, loyal und entspannt. Sie ist zu Hause eine absolute Schmusebacke, unterwegs im Gelände hat sie einen ausgeprägten Jagdtrieb. Wer sich darauf einstellt hat damit aber kein Problem.
Wo seid ihr, Rottimenschen?