Liebe Katzenfreunde,


wir sind die Katzen vom Sauerhof und stehen stellvertretend für viele unserer Kameraden. Manche Menschen haben ja unsere Geschichte verfolgt und haben immer mal nachgefragt wie es uns geht.

Also am Anfang als wir im Tierheim Pfaffengrün gelandet sind wussten wir gar nicht was nun wieder auf uns zukommen wird. Ganz verschreckt, mit großen Augen verfolgten wir das Geschehen. Eigentlich hatten alle am Anfang nur Todesangst. Wir wussten ja nicht, dass es uns von nun an immer besser gehen würde.
Die Mitarbeiter hatten viel in uns investiert an Fürsorge, Zeit, Geduld und Nerven. Ja und auch finanziell. Das liest sich so leicht. Aber das war schon eine sehr große Aufgabe für sie. – Jetzt dürfen sich so ungefähr 20 Kameraden frei im Haus bewegen.
Natürlich lassen wir uns noch nicht anfassen, aber das wird.
Wir sind halt ganz besondere Kerle und wir brauchen Menschen mit Zeit und Geduld und dem richtigen Verständnis für uns. Wir sind Jungs und Mädchen von ca. 1 – 6 Jahre und die meisten sind schwarz-weiß bis auf ein paar Ausnahmen.

Kommt doch einfach mal im Tierheim vorbei, wer Interesse an uns hat. Wir sind alle gespannt was uns die Zukunft noch bringen wird.